Gli anni 2004 - ??? / Die Jahre 2004 - ???

Nach den letzten sechs tollen Saisons wo es nur kontinuierlich aufwärts ging, erfolgte erstmals wieder ein Abstieg. Die 2. Liga interegio war für den GS Italgrenchen zu diesem Zeitpunkt eine Nummer zu gross, und nach nur einem Jahr verabschiedete sich man mit nur 9 Zählern aus 26 Spielen von der Amateurliga. Dennoch konnten sehr viele gute Begegnungen bestritten werden und oft fehlte nur wenig zu einemn Punktgewinn (6x mit einem Tor Unterschied verloren). So schauten lediglich gegen Niedergösgen (5:2) und Reinach (5:1) ein Sieg heraus. Ende Saison hörte Spielertrainer Marlon Hodgson auf und Benito Tocchini (von Etoile Bienne) übernahm das Traineramt, unterstützt vom neuen Coach Silvano Lombardo. Im Oktober desselben Jahres wurde der Vorstand fast komplett neu besetzt und Claudio Casale als neuen Vereinspräsidenten gewählt. In der 2. Liga regional ging es sportlich wieder aufwärts und das Fanionteam überwinterte auf dem guten dritten Tabellenplatz. In der Rückrunde lief es ausserordentlich schlecht und die Mannschaft musste lange um den Klassenerhalt bangen. Der knappe 1:0 Sieg gegen Derendingen am drittletzten Spieltag setzte dem Bangen ein Ende.

Am 3. Dezember 2005 wurde während eines feinen Essens im Klubhaus zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte (nach 1976) eine Seniorenmannschaft gegründet. Mit dabei waren vorallem Leute, die zuvor jahrelang in der 2. Mannschaft gespielt hatten. Am 25. August 2006 fand dann die erste Begegnung statt: der Gegner war kein geringerer als Stadtrivale FC Wacker Grenchen (Schlussresultat 3:3).

2a lega interregionale gruppo 4 2004 / 05
1. Muttenz 26 21 3 2 68 27 66
2. Laufen 26 17 4 5 55 24 55
3. Moutier 26 14 5 7 57 45 47
4. Muri 26 14 4 8 48 31 46
5. Bülach 26 12 5 9 54 40 41
6. Olten 26 12 4 10 48 46 40
7. Breitenbach 26 11 6 9 52 34 39
8. Nordstern 26 10 5 11 46 50 35
9. Subingen 26 7 12 7 34 36 33
10. Herzogenbuchsee 26 8 7 11 41 42 31
11. Reinach 26 9 3 14 41 62 30
12. Boncourt 26 6 3 17 29 53 21
13. Niedergösgen 26 5 4 17 34 67 19
14. Italgrenchen 26 2 3 21 26 76 9
2a lega 2005 / 06
1. Härkingen 22 15 1 6 47 24 46
2. Deitingen 22 13 4 5 54 25 43
3. Niederbipp 22 10 6 6 39 40 36
4. Bellach 22 10 4 8 31 21 34
5. Derendingen 22 9 4 9 44 35 31
6. Klus-Balsthal 22 8 5 9 35 36 29
7. Welschenrohr 22 8 4 10 34 37 28
8. Italgrenchen 22 8 4 10 27 31 28
9. Dulliken 22 7 6 9 33 42 27
10. Hägendorf 22 7 4 11 34 47 25
11. Trimbach 22 7 4 11 31 47 25
12 Lommiswil 22 6 2 14 25 49 20
2a lega 2006 / 07
1. Hägendorf 22 15 3 4 55 30 48
2. Derendingen 22 15 2 5 51 21 47
3. Deitingen 22 12 7 3 58 33 43
4. Subingen 22 12 6 4 59 20 42
5. Italgrenchen 22 10 7 5 56 37 37
6. Bellach 22 10 5 7 38 28 35
7. Welschenrohr 22 11 2 9 44 38 35
8. Fulenbach 22 5 6 11 38 58 21
9. Dulliken 22 5 5 12 40 56 20
10. Winznau 22 3 5 14 26 68 14
11. Niederbipp 22 3 4 15 19 51 13
12 Klus-Balsthal 22 3 4 15 25 69 13

Zusätzliche Informationen